Arbeitsunfähigkeit

Führt ein Arbeitsunfall dazu, dass der Arbeitnehmer seinen bisherigen Beruf gar nicht mehr oder nur noch mit dem Risiko einer Gesundheitsverschlechterung ausüben kann, liegt Arbeitsunfähigkeit vor. Das ist immer dann der Fall, wenn den Belastungen des Berufs infolge des Unfalls nicht mehr standgehalten wird.