Sozial Secure – We care.

Als Arbeitnehmer oder Berufssportler können Sie leicht einen Berufs- oder Wegeunfall erleiden. Nicht immer sind die betrieblichen Sicherheitsvorkehrungen und Standards in der Art gegeben, wie man sich dies wünschen mag. Auf den ohnehin schmerzhaften und einschneidenden Arbeitsunfall folgt unter Umständen ein kompliziertes Verfahren mit der Unfall- oder Krankenversicherung. Viele Betroffene wissen in diesen Fällen nicht, was ihnen rechtlich tatsächlich zusteht und in welcher Weise man mit derartigen Regulierern kommunizieren sollte.

Sozial Secure übernimmt dies für Sie und kämpft gemeinsam mit einer namhaften Anwaltskanzlei für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber der Berufsgenossenschaft (gesetzliche Unfallversicherung) oder einem privaten Versicherungsunternehmen. Unsere Leistung besteht konkret darin, dass wir eine Vorfinanzierung für das Verfahren leisten – Sozial Secure übernimmt alle im Zusammenhang mit der Regulierung von Arbeits- oder Wegeunfällen anfallenden Kosten. Zur Deckung unserer Aufwendungen erlauben wir uns im Erfolgsfalle, ein prozentuales Honorar in Relation zur Summe der Versicherungsleistungen einzubehalten.

  • Sozial Secure prüft Ihren Arbeitsunfall und übernimmt die Vertretung gegenüber den jeweiligen Regulierungsstellen, wie Berufsgenossenschaften oder private Versicherungsunternehmen.
  • Sozial Secure arbeitet methodisch und in Zusammenhang mit der Kanzlei von Dr. Dirk Liebold, Partner der Kanzlei lübbert rechtsanwälte mbB in Freiburg im Breisgau, an der Durchsetzung Ihres guten Rechts.
  • Sozial Secure übernimmt die Finanzierung des Verfahrens und behält im Erfolgsfalle ein prozentuales Honorar der Erstattungssumme ein.

Mit Sozial Secure auf der sicheren Seite bei Arbeitsunfall und Co.

Arbeitsunfälle gehören zu den klassischen Risiken einer Berufstätigkeit. Sie stehen in deutlicher Abgrenzung zu anderen Unfällen, die in der Freizeit beispielsweise beim Sport oder im Straßenverkehr gegeben sind – Ein Arbeitsunfall steht also in direktem Zusammenhang mit einer beruflichen Tätigkeit, die in Deutschland im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung versichert ist. Allerdings gibt es eine Reihe von Voraussetzungen und Bedingungen, welche eine Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Arbeitsunfall häufig erschweren.

Sozial Secure ist Ihr erster Ansprechpartner, um bei der Regulierung von Arbeitsunfällen oder Wegeunfällen auf direktem Wege zum Ziel zu gelangen. In der Öffentlichkeit werden häufig relativierende Aussagen hierzu getroffen, sodass beispielsweise kleinere Verletzungen nicht zur Antragstellung bei der gesetzlichen Unfallversicherung gebracht werden. Auf diese Weise verhindern Sie aktiv eine Regulierung und die Leistung der gesetzlichen Unfallversicherung, die viele verschiedene Fälle der Schadensregulierung bei Arbeitsunfällen kennt

Wir von Sozial Secure haben uns auf die Begleitung und vollumfängliche Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche gegenüber der gesetzlichen Unfallversicherung spezialisiert. Gegründet durch Moise Bambara, jahrelang als Profifußballer u.a. für den FC Ingolstadt 04 aktiv, kennen wir das aufwändige Hin-und-Her mit Ärzten, Gutachtern und Berufsgenossenschaften nur zu gut. In Kooperation mit einer erfahrenen Anwaltskanzlei, der Kanzlei lübbert rechtsanwälte mbB aus Freiburg, kämpfen wir für Ihr gutes Recht!

Welche Versicherungsleistungen gibt es?

In der Praxis kommt es häufig vor, dass Betroffene von Arbeits- oder Wegeunfällen die ganzheitliche Durchsetzung ihrer Ansprüche scheuen. Auf der einen Seite hat dies oftmals mit Unkenntnis bezüglich der gesetzlichen Rechte und Zuständigkeiten zu tun. Auf der anderen Seite gibt es aber im Rahmen der Schadensregulierung auch vielfältige Formen an Versicherungsleistungen, die theoretisch infrage kommen würden.

  • Geldleistungen, die in Form einer Rente, von Übergangsgeld oder Verletztengeld zu erbringen sind.
  • Übernahme der Kosten für eine Heilbehandlung, beispielsweise für eine ambulante ärztliche Versorgung, Physiotherapie nebst Hilfsmitteln oder entsprechenden Arzneimitteln.
  • Leistungen mitunter mehrerer Versorgungswerke, die zu medizinischen Rehabilitation erbracht werden.
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, insbesondere in Form beruflicher Eingliederungsmaßnahmen oder einer Umschulung.
  • Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft, vor allem durch Kinderbetreuung oder eine Haushaltshilfe.

Wann handelt es sich um einen Arbeitsunfall?

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Arbeitsunfall um einen Unfall, der in Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit steht und demnach eine versicherte Tätigkeit im Zuge der Berufsgenossenschaft (gesetzliche Unfallversicherung) oder einer privaten Unfallversicherung darstellt. Nicht allein Unfälle an der Betriebsstätte oder im Büro sind demnach abgesichert. In die versicherte Tätigkeit sind auch Unfälle eingeschlossen, die irgendwie mit dieser in Verbindung stehen. Anspruchsberechtigt sind Betroffene deshalb auch dann, wenn Unfälle beispielsweise im Zuge des Betriebssports, von Betriebsausflügen und dergleichen passieren.

Der Versicherungsfall tritt unabhängig davon ein, ob der Versicherte selbst oder ein Dritter für die Verletzungen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen verantwortlich ist. Ähnlich ist dies im Falle eines Wegeunfalls zu sehen. Wichtig ist in diesem Falle, dass ausschließlich als Wegeunfall gilt, sofern die Fahrt ausschließlich mit dem Ziel verbunden ist, die Arbeits- oder Betriebsstätte zu erreichen.

Sozial Secure unterstützt Sie bei Arbeits- oder Wegeunfällen – ohne Vorkosten und durch Fachanwälte für Medizinrecht

Wir von Sozial Secure widmen uns tagtäglich der Regulierung und Durchsetzung von Ansprüchen aus Arbeits- oder Wegeunfällen. Hierdurch haben wir einen genauen Einblick in die Methoden und Hinhaltetaktiken von Versicherungsunternehmen. Nach eingehender Prüfung Ihres Falles übernimmt Sozial Secure die Vorfinanzierung des Verfahrens – wir beauftragen den Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht Dr. Dirk Liebold, für Sie absolut ohne Risiko und ohne Kosten.

Im weiteren Verlauf arbeiten wir daran, alle für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche notwendigen medizinischen Gutachten zu erhalten und dies mit unserer Kooperationskanzlei zu kommunizieren.

Kontaktieren Sie Sozial Secure noch heute über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 089/379 892 61 einfach und unverbindlich an!